Gemeinsam vieles erreichenSeien Sie ein Teil von uns!

Wir wollen helfen. Und zwar jedem Menschen. Egal welches Alter, welche Hautfarbe oder welche Lebenssituation. Jedes Leben hat es verdient bunt zu sein. Wir, unserer Mitarbeiter und unsere Einrichtungen haben sich das auf die Fahne geschrieben.

(09282) 69-10

Der ambulante Dienst wurde 2015 zunächst zur internen Komplettierung des Jugendhilfeangebots Martinsberg gegründet. Inzwischen betreuen unsere ambulanten Fachkräfte überwiegend im Auftrag der sechs angrenzenden Jugendamtsbezirke Klienten/ Familien.


Unsere Kostenträger und Klienten schätzen besonders unsere fachliche, Ressourcen- Netzwerkorientierte und vertrauensvolle Arbeit, da diese durch eine wertschätzende und christliche Grundhaltung geprägt ist. 


Unser multiprofessionelles, ambulantes Team bestehend aus festangestellten Sozialpädagogen*innen, Psychologen*innen, Soziologen*innen, Erzieher*innen etc. besitzen überwiegend ein Diplom oder einen Masterabschluss in ihrer jeweiligen Profession. Um weiterhin diesen hohen Standard zu gewährleisten, nimmt das Team fortlaufend an externen und internen Weiterbildungen zur Erweiterung und Professionalisierung unserer Methodenvielfalt teil. Ergänzend werden zur Qualitätssicherung regelmäßige Teamsitzungen sowie Einzel- Inter- und Supervisionen durchgeführt.

Des Weiteren wurden im Herbst 2019 am Standort „Stadt Hof“ Büro- und Umgangsräume geschaffen, um insbesondere für unsere Klienten besser erreichbar zu sein und u. a. bei Krisengesprächen auch räumlich Sicherheit geben zu können. Hier werden in naher Zukunft weitere Büros in den einzelnen Jugendamtsbezirken folgen.

Unser primäres ambulantes Leistungsspektrum:

  • Soziale Gruppenarbeit nach §27 i.V.m. §29 SGB VIII

  • Erziehungsbeistandschaften nach §27 i.V.m. §30 SGB VIII

  • Sozialpädagogische Familienhilfe nach §27 i.V.m. §31 SGB VIII

  • Hilfe für junge Volljährige nach §27 i.V.m. §41 SGB VIII

  • Begleitete Umgänge nach §18, Abs.3 SGB VIII

Häufig reicht in der Praxis das normale Leistungsspektrum nicht aus. Daher sehen wir uns, als ambulanter Dienst Martinsberg auch als Dienstleister und versuchen daher gemeinsam mit der jeweiligen ASD- Fachkraft und den Klienten eine passgenaue Hilfe für die zu bearbeitenden Ziele anzubieten. Auch hier schätzen unsere Kostenträger und Klienten unsere Flexibilität und Transparents, d.h. das wir keine „Hilfe von der Stange“ anbieten, sondern eine individuelle „Sonderanfertigung“!


Ergänzt wird unser Angebot durch die Kooperations- und Ressourcenmöglichkeiten mit der stationären Jugendhilfe Martinsberg:

  • Ambulantes Familienclearing (AFC) - (Tandemlösung bestehend aus einer sozialpädagogischen und einer psychologischen Fachkraft).
  • Einbindung der Hilfen in das Martinsberger Kooperationsmodell („MarKo“) bei massiven Schulproblemen.
  • Einbindung in sozialräumliche Modelle durch Kooperationen mit Sportvereinen und Jugendverbänden, Mitwirkung bei Ferienfreizeiten etc.

Seit dem 1.11.2019 unterstützen wir das Angebot der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) an der Grundschule in Naila. JaS ist ein Angebot der Jugendhilfe und möchte Kinder, Eltern, Familien und Schulen in Krisensituationen, in/bei Konflikten und Problemen beraten, unterstützen und begleiten. Unsere JaS- Fachkraft nutzt

Methoden der Einzelfallarbeit,

sozialpädagogische Gruppenarbeiten,

Elterngespräche,

Hospitationen,

Lehrercoaching etc.,

um hierdurch soziale Benachteiligungen abzubauen und die Teilhabe sowie Chancengleichheit von Kindern zu erhöhen.

Darüber hinaus ist die JaS- Fachkraft an den ambulanten Bereich der Jugend und Familienhilfe angegliedert und kann jederzeit auf deren Ressourcen und Netzwerkpartnern zurückgreifen.

"Wir lernen die Menschen nicht kennen, wenn Sie zu uns kommen. Wir müssen zu Ihnen gehen, um zu erfahren, wie es um Sie steht."
GOETHE

UNSER TEAM

Nicolaj Espinosa Bach

Leitung ambulante Hilfen