Position: Kinderdorf MartinsbergNeigungsgruppen › Kunstgruppe

Schriftgröße

Schriftgröße:
Diakoniewerk
Martinsberg e.V.
Heilpädagogisch-
Psychotherapeu-
tisches Kinder- und
Jugenddorf Martinsberg
Am Steinbühl 11
95119 Naila

Tel: (09282) 69-0
Fax: (09282) 69-35
You need to upgrade your Flash Player
Aktuelle Nachrichten aus unseren Einrichtungen:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniewerks Martinsberg haben einmal wöchentlich die...

Wir suchen Mitarbeiter für unseren Hauswirtschaftsservice im Bereich Küche und Reinigung. Details...

Wir stellen ein:

Pflegehelfer/innen

Hospiz Naila

Wir suchen ab sofort eine Hauswirtschaftskraft für 15 Stunden pro Woche

 

Das...

Kunstgruppe KI-DO ART

„Ich habe eine Idee.“

 

Mit diesem Satz begann 2008 die kreative Entwicklungsgeschichte unserer Kunstgruppe KI-DO-Art. Alles begann mit unserer 1. Kinderdorfvernissage. Am 24.Juni 2009 konnten wir, nach 8 Monaten kreativem Schaffens, zahlreiche Gäste zu einer Farbreise einladen. Wir versuchten, Kreatives, Musikalisches und Kulinarisches zu einer Dreiklang-Wohlfühlatmosphäre zu verbinden und präsentierten unsere farbenfrohe Kinderkunst nach Martinsberger Art.

Die Begeisterung, der Spaß und die Freude der Kinder während der kunstpädagogischen Arbeit ist für uns begeisterungsanstoßend, abwechslungsreich, spannend, lustig und unglaublich bereichernd. Wir entschlossen uns regelmäßig mit den Kindern künstlerisch zu arbeiten.

Für uns ist „Kunst“ inzwischen etwas ganz Wichtiges geworden. Wir sehen die Kinderkunst als ein eigenständiges Kunstgeschehen in der vielfältigen Kulturlandschaft. Für uns wird „Kunst“ nicht nur von Großen gemacht. Auch kleine Menschen finden Freude an den verschiedenen Arten der künstlerischen Gestaltung und des künstlerischen Ausdrucks.

Kinderkunstausstellungen und Kunstprojekte sind wichtige Mosaikbausteine in der Kinderkulturlandschaft geworden

Die Kunstgruppe arbeitet einmal wöchentlich mit viel Liebe, Herzblut, Engagement, Freude und Ideen um Kinderkunstwerke für neue Projekte und Aktionen entstehen zu lassen.

Für uns ist es immer wieder ein wunderbares Abenteuer und eine beglückende Begebenheit, den Kindern beim Spiel mit Pinsel, Farben und dem Umgang mit dem Material Ton zu zuschauen.

 

„Kinder sind keine Fässer, die gefüllt werden, sondern Feuer, die entfacht werden wollen“

Montaigne